Zurückschneiden von Bepflanzungen an öffentlichen Strassen und Wegen

Gemäss Art. 69 Abs. 3 des Baugesetzes der Gemeinde Domat/Ems, dürfen die Pflanzen von privaten Grundeigentümern als fremdes Eigentum die öffentliche Sicherheit nicht beeinträchtigen.

Aus diesem Grund sind Bepflanzungen auf den Strassen- bzw. auf den Trottoirrand zurückschneiden. Der Fahrbahnbereich ist bis auf eine Höhe von 5.0 m und der Gehwegbereich bis auf eine Höhe von 2.50 m von Fremdpflanzen freizuhalten.

Bauamt