Abstimmung vom 13. Juni 2021

10. Juni 2021
Es kommen folgende Vorlagen zur Abstimmung:

Eidgenössische Vorlagen

  • Volksinitiative vom 18. Januar 2018 «Für sauberes Trinkwasser und gesunde Nahrung – Keine Subventionen für den Pestizid- und den prophylaktischen Antibiotika-Einsatz» (BBl 2020 7635);
  • Volksinitiative vom 25. Mai 2018 «Für eine Schweiz ohne synthetische Pestizide» (BBl 2020 7637);
  • Bundesgesetz vom 25. September 2020 über die gesetzlichen Grundlagen für Verordnungen des Bundesrates zur Bewältigung der Covid-19-Epidemie (Covid-19-Gesetz) (AS 2020 3835);
  • Bundesgesetz vom 25. September 2020 über die Verminderung von Treibhausgasemissionen (CO2-Gesetz) (BBl 2020 7847);
  • Bundesgesetz vom 25. September 2020 über polizeiliche Massnahmen zur Bekämpfung von Terrorismus (PMT) (BBl 2020 7741).

Kantonale Abstimmung

  • Teilrevision der Kantonsverfassung (Art. 27 Abs. 2 KV; Neues Wahlsystem für den Grossen Rat);
  • Kantonale Volksinitiative "Für eine naturverträgliche und ethische Jagd"; und
  • Aufhebung des Gesetzes über Mutterschaftsbeiträge vom 8. Dezember 1991 (BR 548.200).

Standort der Urne:
Die Urne ist am Sonntag, 13. Juni 2021, im Gemeindehaus von 09.00 – 10.00 Uhr aufgestellt. Der Stimmrechtsausweis ist bei der persönlichen Stimmabgabe an der Urne zwingend abzugeben.

Briefliche Stimmabgabe
Bei schriftlicher Stimmabgabe bitte den Stimmrechtsausweis unterschreiben und nicht mit den Stimmzetteln in das graue Couvert einpacken. Der Briefkasten wird am Abstimmungssonntag um 10.00 Uhr das letzte Mal geleert.

Stimmberechtigte, die noch nicht im Besitz des Abstimmungsmaterials sind, können sich bei der Einwohnerkontrolle melden.

Gemeindeverwaltung