Aus den Verhandlungen des Gemeinderates vom 12. September 2022

16. September 2022

Der Gemeinderat von Domat/Ems hat folgende Geschäfte behandelt:

  • Gemeinderätin Anita Caflisch Müller ist als Gemeinderatsvizepräsidentin zurückgetreten. Als neuer Gemeinderatsvizepräsident für den Rest des Jahres 2022 ist Gemeinderat Stephan Schwager (FDP) gewählt worden.
  • Dem Objektkredit von CHF 3'700'000 für die behindertengerechte Erschliessung der Friedhofterrassen und den Ersatzneubau Aufbahrungsgebäude wurde mit 13:1 Stimmen zugestimmt. Die Vorlage ist zuhanden der Volksabstimmung vom 27. November 2022 verabschiedet worden.
  • Dem Objektkredit von CHF 440'000.- für die Platzgestaltung des Bahnhofareals Domat/Ems (Anteil Gemeinde) wurde mit 14:0 Stimmen zugestimmt.
  • Die Initiative "für den Bau einer Strassenverbindung Süd-Ost" wurde mit 14:0 Stimmen abgelehnt und wird dem Volk entsprechend zur Ablehnung empfohlen (Volksabstimmung vom 27. November 2022).
  • Für die Revision der Gemeindeverfassung ist eine vorparlamentarische Fachkommission im Sinne von Art. 16 der Geschäftsordnung für den Gemeinderat mit 12 Mitgliedern eingesetzt worden.
  • Dem Beitrag von CHF 200'000.- für die Sanierung der Evangelisch-Reformierten Kirche wurde mit 14:0 Stimmen zugestimmt.

Der Gemeinderat hat zudem den folgenden parlamentarischen Vorstoss behandelt:

  • Die Interpellation „Prüfung der finanziellen Situation und Beurteilung der zukünftigen steuerlichen Situation“ von Ruben Durisch und Mitunterzeichnenden (Einreichung: 16.05.2022) wurde beantwortet.