Gemeindevorstand

Der Gemeindevorstand ist die aus dem Gemeindepräsidenten und vier weiteren Mitgliedern bestehende oberste vollziehende Behörde. Der Gemeindevorstand ist beschlussfähig, wenn mindestens drei Mitglieder anwesend sind.

Der Gemeindevorstand wird, sooft es die Geschäfte erfordern, vom Gemeindepräsidenten oder auf Begehren von mindestens zwei Mitgliedern einberufen.

Gemeindepräsident / Finanzen und Sicherheit

Erich Kohler

Kohler Erich

Tel.G: 081 632 82 24

Fax: 081 632 82 50

Partei: CVP

E-Mail senden

Postanschrift:

Gemeinde Domat/Ems

Tircal 11

7013 Domat/Ems

Gemeindevizepräsidentin / Schulen

Gabriela Aschwanden-Büchel

Aschwanden-Büchel Gabriela

Tel.G: 081 632 82 15

Tel.P: 081 633 25 08

Partei: CVP

E-Mail senden

Postanschrift:

Aschwanden-Büchel Gabriela

Tircal 11

7013 Domat/Ems

Hochbau und Anlagen

Armin Tanner

Tanner Armin

Tel.P: 081 633 22 23

Partei: CVP

E-Mail senden

Postanschrift:

Tanner Armin

Tircal 11

7013 Domat/Ems

Kultur, Soziales und Polizei

Silvia Bisculm Jörg

Bisculm Jörg Silvia

Tel.G: 081 633 18 01

Partei: SP

E-Mail senden

Postanschrift:

Bisculm Jörg Silvia

Tircal 11

7013 Domat/Ems

Umwelt und Tiefbau

Ragaz Georg

Ragaz Georg

Tel.N: 079 404 29 20

Partei: BDP

E-Mail senden

Postanschrift:

Ragaz Georg

Tircal 11

7013 Domat/Ems


Zuständigkeit

Der Gemeindevorstand leitet die Gemeindeverwaltung und sorgt für den Vollzug der gesetzlichen Vorschriften sowie der Beschlüsse des Gemeinderates und der Urnengemeinde. Ihm stehen insbesondere folgende Befugnisse zu:

  • Vertretung der Gemeinde nach aussen und allgemein der Abschluss von Verträgen über Angelegenheiten, deren Erledigung in die Zuständigkeit des Gemeindevorstandes fällt;
  • Entscheid über Beschwerden gegen Verfügungen der Departemente und der Kommissionen der Gemeindeverwaltung;
  • Erlass von Pflichtenheften und Dienstanweisungen unter Vorbehalt der Rechte des Gemeinderates;
  • Vergebung von Arbeiten und Lieferungen im Rahmen des Voranschlages und der bewilligten Kredite;
  • Verwaltung des Gemeindevermögens;
  • Führung von Prozessen, der Abschluss von Vergleichen und Schiedsverträgen sowie die Erteilung der entsprechenden Vollmachten;
  • Ausübung der der Gemeinde zustehenden Polizeigewalt und Strafkompetenz im Verwaltungsstrafverfahren;

Beschluss über:

  • neue einmalige Ausgaben, die nicht im Voranschlag enthalten sind, bis Fr. 50'000, gesamthaft jährlich höchstens Fr. 300'000;
  • jährlich wiederkehrende neue Ausgaben, die nicht im Voranschlag enthalten sind, bis Fr. 10'000, gesamthaft jedoch jährlich höchstens Fr. 50'000;
  • Erwerb und Veräusserung von Grundeigentum im Ausmass von weniger als 200 m2 und Grenzbereinigungen;
  • Beizug von Experten für Sonderaufgaben im Rahmen seiner Finanzkompetenz;
  • Wahl der Gemeindeangestellten unter Vorbehalt der Rechte des Schulrates und Einreihung derselben in die Gehaltsklassen bis zu der vom Gemeinderat festgelegten Funktionsklasse;
  • Wahl der Vertreter der Gemeinde in öffentlich-rechtlichen Körperschaften, Zweckverbände und Gesellschaften privaten Rechts;
  • Beschlussfassung über die Einleitung einer Initiative oder die Ergreifung des Referendums innerhalb von Gemeindeverbänden, soweit diese Rechte der Gemeinde als solcher zustehen;
  • Festsetzung der Daten von Urnengängen in Gemeindeangelegenheiten und deren Organisation.