Präsenzzeiten
Manuela Willi

Oberstufenzentrum
Tircal 9
Dienstag und Donnerstag

09:00 - 12:00 Uhr und
14:00 - 17:00 Uhr

Präsenzzeiten 
Beat Daxinger

Primarschulhaus Caguils
Montag

08:30 - 12:00 Uhr und 13:00 - 17:00 Uhr
Donnerstag
08:30 - 12:00 Uhr

Primarschulhaus Tuma Platta
Dienstag

08:30 - 12:00 Uhr und 13:00 - 17:00 Uhr
Freitag
08:30 12:00 Uhr

Schulsozialarbeit (SSA)

Die Schulsozialarbeit ist eine neutrale Stelle, welche für Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrpersonen kostenlos zur Verfügung steht. Sie bietet Unterstützung und Beratung bei sozialen Themen. Die freiwillige Beratung steht grundsätzlich unter Schweigepflicht und ist vertraulich.

Die regelmässige Anwesenheit der Schulsozialarbeit ermöglicht es, sich bei Problemen schnell und unkompliziert beraten zu lassen. Die Schülerinnen und Schüler können die Beratung auf eigenen Wunsch oder auf Empfehlung der Lehrperson hin nutzen. Wenn zur Problemlösung Eltern oder Lehrpersonen involviert werden müssen, wird dies vorgängig mit dem Kind oder dem/der Jugendlichen besprochen.

Schulsozialarbeiterin Oberstufenzentrum

Manuela Willi

Willi Manuela

Oberstufenzentrum Tircal 9

Parterre

Tel G.: 081 632 82 60

E-Mail senden

Postanschrift:

Schulsozialarbeiterin

Willi Manuela

Oberstufenzentrum

Tircal 9

7013 Domat/Ems

Bürozeiten

Oberstufenzentrum, Tircal 9
Dienstag und Donnerstag

09:00 - 12:00 Uhr und 14:00 - 17:00 Uhr

Schulsozialarbeiter Primar/Kindergarten

Beat Daxinger

Daxinger Beat

Primarschulhaus Tuma Platta

Tel G.: 081 633 18 29

Primarschulhaus Caguils

Tel.: 081 633 10 61

E-Mail senden

Postanschrift:

Schulsozialarbeiter

Daxinger Beat

Schulhaus Caguils

Via Caguils 39

7013 Domat/Ems

Bürozeiten

Primarschulhaus Caguils
Montag

08:30 - 12:00 Uhr und 13:00 - 17:00 Uhr
Donnerstag
08:30 - 12:00 Uhr

Primarschulhaus Tuma Platta
Dienstag

08:30 - 12:00 Uhr und 13:00 - 17:00 Uhr
Freitag
08:30 12:00 Uhr


Schulsozialarbeit

…berät Schülerinnen und Schüler bei:

  • persönlichen Problemen
  • Schwierigkeiten zu Hause
  • Schwierigkeiten mit Freunden, in der Klasse oder in der Freizeit
  • Stress in der Schule
  • Fragen zu verschiedenen Lebensthemen wie Gewalt, Alkohol, Drogen, Beziehungen, Sexualität
  • Krisensituationen

…unterstützt Eltern bei:

  • Fragen rund um das Wohlbefinden des Kindes
  • belastenden Situationen innerhalb der Familie
  • Sorgen im Bereich Erziehungs- und Schulalltag

…schafft ein Angebot an der Schule:

  • Beratung und Unterstützung bei Schwierigkeiten im Schulalltag
  • Ansprechperson für Lehrpersonen
  • Präventionsunterricht und Klasseninterventionen
  • Mitwirken bei der Elternarbeit (Elterngespräche, Elternabend usw.)
  • Vermittlung zu anderen Fachstellen

Wie tritt man in Kontakt mit der Schulsozialarbeiterin, dem Schulsozialarbeiter (SSA)?

Die Jugendlichen sollen aus eigener Motivation über eine Kontaktaufnahme entscheiden können. Von dieser Freiwilligkeit ausgenommen sind Termine, die seitens der Schule angewiesen werden. Der Zugang zum Angebot soll einfach sein, d.h. die SSA ist direkt im Schulgebäude präsent und stellt keinerlei Vorbedingungen für die Kontaktaufnahme. Selbstverständlich wird alles Besprochene vertraulich behandelt. Wenn zur Problemlösung Dritte involviert werden müssen, wird dies vorgängig mit den Kindern, mit der/dem Jugendlichen besprochen.

Freiwilliger Termin

Das Kind respektive der/die Jugendliche meldet sich auf eigenen Wunsch direkt zum Termin bei der SSA an.

Angewiesener Termin

Wenn sich Kinder respektive Jugendliche im Ungleichgewicht befinden, können sie durch die Klassenlehrperson, durch die Schulbehörde oder durch die Schulleitung verbindlich angemeldet werden. Kinder, Jugendliche und Schulsozialarbeiter/in haben dann die Aufgabe und Chance, eine Thematik vertieft zu behandeln und Lösungen zu finden. Die Gesprächstermine können während der Schulzeit oder im Anschluss daran stattfinden.