Die Energiestadt Domat/Ems hat sich folgende Ziele gesetzt:

  • Wir schonen unsere natürlichen Lebensgrundlagen und fördern mit einer umweltfreundlichen Politik die Lebensgrundlage und den Erholungswert für die Bevölkerung. Dabei schützen wir vor allem unsere Luft, Böden und Gewässer.
  • Wir sind bestrebt, die Verkehrsbelastung und die Immissionen im Dorf abzubauen und damit die Wohn- und Lebensqualität in diesem Gebiet zu erhalten. Diese Probleme des motorisierten Individualverkehrs sollen mit wirksamen Massnahmen entschärft werden. Gleichzeitig wollen wir den öffentlichen Verkehr bedürfnisgerecht ausbauen und den privaten Verkehr beruhigen.
  • Die Informations- und Motivationsarbeit soll intensiviert werden, um die Bevölkerung zur effizienten Nutzung der Energie zu sensibilisieren.
  • Durch die Vorbildfunktion der Gemeinde und entsprechende Öffentlichkeitsarbeit sollen Einwohner und Wirtschaft zu sorgfältigem Energieverbrauch und zur Nutzung von erneuerbaren Energien angehalten werden.
  • 2000 Watt / 1 Tonne CO₂: Domat/Ems unterstützt die auch vom Bund angestrebte Vision der 2000-Watt-Gesellschaft. Demnach sollen gegenüber heute pro Person der durchschnittliche Leistungsverbrauch um einen Faktor von rund 2.5 und die jährlichen CO₂-Emissionen um einen Faktor von rund 6.5 reduziert werden.
  • Bei jedem Re-Audit soll die Energiestadt-Bewertung gesteigert werden.

 

Energiekommission
Die Energiekommission leitet und begleitet die Energiestadt-Prozesse. Sie wird vom Gemeinderat gewählt und bündelt sowohl politische als auch fachliche Kompetenzen. Nebst der Erfolgskontrolle der energiepolitischen Ziele und Massnahmen setzt sie sich für weitere Projekte ein, koordiniert Initiativen und Aktivitäten und informiert die Öffentlichkeit. Mitglieder der Energiekommission sind (Stand 12/2020): 

  • Daniel Meyer (Departementsvorsteher Umwelt und Sicherheit, Kommissionspräsident) 
  • Andrea Bäder Federspiel (Gemeinderätin)
  • Lucas Collenberg (Gemeindeschreiber)
  • Christian Capaul (Geschäftsleiter Rhiienergie AG)
  • Jürg Carisch (Schulleiter)
  • Theo Joos (Einwohnervertreter und Energiefachmann) 
  • Ernst Schild (Leiter Bauamt)
  • Martijn van Kleef (Gemeinderat) 


Wissen ist Energie
Wir haben alle wichtigen Informationen rund um das Thema Energie, Ökostrom, Baugesetz, Gebäudestandards, Wärmedämmung und Energieberatung für Sie gesammelt. Haben Sie weitere Fragen? Rufen Sie uns an: Tel. 081 255 84 17