Schulzeit in Domat/Ems

Kompetenzorientiertes Lernen in der Gemeinschaft

Moderne Schule heisst: Das Leben lernen. Vom Kindergarten bis zur Oberstufe legen wir deshalb neben guten Noten und Leistungsnachweisen auch grossen Wert auf soziale Aspekte. Die Schulzeit soll für alle eine wertvolle und prägende Zeit sein und ein positives Gefühl von Gemeinschaft ermöglichen. Dies sehen wir als wichtiges Fundament für eine unterstützende Lernumgebung und für erfolgreiches Lernen.

Sozial

Beispielsweise erleben Kinder und Jugendliche bei uns ein Miteinander mit fairen und transparenten Regeln. Durch den Klassenrat erfahren sie, wie Demokratie funktioniert und dass Konflikte über sachliche Diskussionen und eine vertiefte Auseinandersetzung mit dem Thema gelöst werden können. Ein Team von kompetenten Schulsozialarbeiter/-innen begleitet die Klassen bei Bedarf durch knifflige Situationen und unterstützt den Schulbetrieb mit präventiven Massnahmen, etwa gegen Mobbing.

Kompetenzorientiert

Spätestens seit der Einführung des Lehrplans 21 kommt der Individualisierung eine grosse Bedeutung zu. Die Lehrpersonen unterstützen ihre Schülerinnen und Schüler darin, persönliche Lernziele zu erarbeiten und umzusetzen. Die Inhalte werden vorrangig kompetenzorientiert vermittelt. Das heisst: Die Kinder und Jugendlichen sollen ihr Fachwissen nicht isoliert betrachten, sondern übergreifend einsetzen können. Am Ende ihrer Schulzeit sollen Schülerinnen und Schüler wissen, was Lernen für sie bedeutet und dass Hindernisse und Erfolge gleichermassen dazugehören. Sie sollen Vertrauen in ihre Fähigkeiten erlangt haben, um Herausforderungen anzunehmen, gute Lösungen zu finden und immer wieder Neues auszuprobieren.

Medial

Die Einführung des Unterrichtsfaches «Medien & Informatik» ergänzt und erweitert die didaktischen Angebote und Möglichkeiten seit mehreren Jahren. Von klein auf lernen die Kinder heute einen kompetenten Umgang mit verschiedenen Medien und nutzen diese aktiv für den Lernprozess. In der Oberstufe werden sie mitunter für einen kritischen Umgang mit Social-Media-Aktivitäten sensibilisiert. Dabei steht die Auseinandersetzung mit den Inhalten und deren Wirkung im Vordergrund.

Vertrauensvoll

Ein guter und vertrauensvoller Austausch zwischen Familien, Lehrpersonen, Schulleitung und Schulrat ist uns wichtig. Bei Fragen, Anregungen und Rückmeldungen sind wir deshalb gerne für Sie da.


Jürg Carisch, Gesamtschulleitung Domat/Ems